Trimmelter SV Trier - Basketball

www.tsv-basketball.com

Logo Trimmelter SV Trier - Basketball
Samstag, 25. März 2017
  • Latest Results

  • Bad Bergzabern - Herren 1
    60:77

  • Zell - U16
    60:43

  • TSV bei Facebook

  • Status

  • Besucher
    Heute:
    136
    Gestern:
    721
    Gesamt:
    570.217
  • Benutzer & Gäste
    124 Benutzer registriert, davon online: 214 Gäste
 

www.tsv-basketball.com

Hier finden Sie alles Wissenswertes über die Basketballabteilung des Trimmelter SV Trier.

Herren 1 - TV Bad Bergzabern gg. TSV
19.03.2017 - 11:15 Keine Kommentare  
EtringerDickes Ausrufezeichen beim Meister!

Lange Zeit sah es so aus als würde das Spiel zwischen dem TV Bad Bergzabern und dem Trimmelter SV am vorletzten Spieltag die Entscheidung um die Meisterschaft bringen. Doch die Gastgeber aus der Südpfalz machten bereits letzte Woche die Meisterschaft perfekt und so war am Samstagabend alles für die Meisterfeier hergerichtet.

Vor großer Kulisse startete der Trimmelter SV, der auf Luca Breu, Joas Friedrich und Niklas George verzichten musste, stark ins Spiel und ging schnell 12:4 in Führung. Als Bergzabern dann auch ins Laufen kam, hatte der TSV immer die passende Antwort und so betrug der Vorsprung immer um die 10 Punkte.

Nach der Pause baute der TSV die Führung auf 17 Punkte aus (30:47), ehe der Turnverein eine 15:1 Serie hinlegte und die Stimmung in der VG-Halle ihren Höhepunkt erreichte. Doch den TSV schien an diesem Tag nichts aus der Ruhe zu bringen. Benedikt Breiling konterte mit zwei Dreiern und bescherte dem TSV eine 56:47 Führung Ende des dritten Viertels.

Als Sebastian Gallmeister mit einem Dreier den letzten Spielabschnitt eröffnete und eine 12:3 Serie folgte war das Spiel zugunsten des Trimmelter SV entschieden. Am Ende ein verdienter Erfolg des TSV, der in der voll besetzten Halle stark aufspielte und immer wieder die passende Antwort lieferte.

Christoph Etringer sah nach der Partie den Schlüssel in der Verteidigung: „Wir haben uns gerade in der Defensive gut präsentiert und vor voller Halle dem Meister nur 60 Punkte gestattet.“ Auch für Benedikt Breiling war es eins der besten Spiele des TSV: „Das war eine gute und geschlossene Mannschaftsleitung, in der jeder seine Aufgaben erfüllt hat und sich auch mit Punkten belohnen konnte. Wir haben das Spiel von Anfang an kontrolliert und unser Spiel gespielt.“

Am kommenden Samstag steht dann das letzte Spiel auf dem Programm. Um 17:30 Uhr gastiert der Tabellendritte ASC Mainz 2 in der Keune-Halle. Die Ausgangslage ist klar: wer das Spiel gewinnt wird die Saison auf dem zweiten Platz abschließen. Der TSV wird sicherlich alles versuchen die Saison mit einem Sieg zu beenden und so als Aufsteiger den zweiten Platz zu halten.

Björn Bennemann (4), Benedikt Breiling (13), Christoph Etringer (2), Sebastian Gallmeister (28), Raphael Hettinger (0), Lars Hopp (16), Marcus Kästner (8), Jannis Pfleger (3), Thomas Spang (3)
Keine Kommentare
Einladung Jahreshauptversammlung 2017
17.03.2017 - 11:10 Keine Kommentare  
Der Vorstand des Trimmelter Sportvereins Trier e.V. lädt alle Mitglieder herzlich zur Jahreshauptversammlung am

Dienstag. 2. Mai 2017 um 20:00 Uhr

ins Vereinshaus (Kohlenstraße 55) ein.

Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Bericht des 1. Vorsitzenden
3. Bericht der 2. Vorsitzenden Sport
4. Berichte aus den Abteilungen
5. Finanzbericht
6. Bericht der Kassenprüfer
7. Entlastung des Vorstands
8. Wahl eines Versammlungsleiters
9. Wahl des Vorstands
10. Wahl von zwei Kassenprüfern und eines Ersatzkassenprüfers
11. Anträge
12. Verschiedenes

Wünsche zur Änderung der Tagesordnung oder andere Anträge müssen bis 19.04.2017 schriftlich beim 1. Vorsitzenden eingegangen sein.

Sportliche Grüße,
Marco Marzi
1. Vorsitzender
Keine Kommentare
Herren 2 - TSV gg. BBC Montabaur
13.03.2017 - 12:33 Keine Kommentare  
PflegerÜberraschender Erfolg gegen den Tabellenführer

Die zweite Mannschaft des Trimmelter SV hat am Sonntag gegen den Tabellenführer und Meister der Landesliga Rheinland 77:71 gewonnen. Nach dem überraschenden Erfolg hat der TSV den letzten Platz

Es war vor allem das zweite Viertel in dem die Jungs von Trainer Christoph Briel das Spiel für sich entscheiden konnten. Aus einer guten Verteidigung heraus, gelangen auch vorne wichtige Würfe.

Topscorer Jannis Pfleger sah vor allem die Teamleistung entscheiden: „Wir hatten eine gute Intensität in der Verteidigung an den Tag gelegt und im Angriff den Ball viel bewegt. Ein toller Teamsieg gegen den den Landesligameister.“

Das nächste und letzte Saisonspiel bestreitet die TSV Reserve am 26.03.2017 um 13:15 Uhr in der Keune-Halle gegen den BBV Lahnstein.

Punkte: Braun (0), Pak (3), Krebs (2), Kohl (4), George (6), Bär (9), Wilhelm (16), Oberheim (4), Roth (8), Pfleger (23)
Keine Kommentare
Herren 1 - TSV gg. TuS Treis-Karden
13.03.2017 - 12:16 Keine Kommentare  
BreilingHeimserie im Keune-Dome gerissen

Im zehnten Spiel ist die Heimserie des Trimmelter SV in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar gerissen. Nach neun Erfolgen zuhause musste sich der TSV am Samstagabend dem TuS Treis-Karden 77:85 geschlagen geben.

Obwohl auf dem Papier die Favoritenrolle klar verteilt war, zeigte sich schnell, dass es ein knappes Spiel werden wird. Die Gäste von der Mosel mussten unbedingt gewinnen um sich im Abstiegskampf etwas Luft zu verschaffen. Der TSV begann aggressiv und setzte den Gegner direkt unter Druck, was auch bis Ende des ersten Viertels gut funktionierte. Doch danach folgten einige Nachlässigkeiten in der Verteidigung und Treis-Karden konnten den 9-Punkte Rückstand verkürzen.

Im zweiten Viertel das gleiche Bild, trotz hoher Intensität in der Verteidigung gelang es den Gästen immer wieder durch einfache Aktionen Punkte zu erzielen. Spätestens beim Halbzeitstand von 46:45 war klar, dass die Partie bis zum Schluss spannend bleibt.

Im dritten Viertel erspielte der TuS sich dann einen 9-Punkte Vorsprung (52:61), den der TSV wiederrum egalisierte (64:63). Doch die Gäste zeigten sich unbeeindruckt und setzten sich durch zwei erfolgreiche Würfe wieder ab.

Auch eine Umstellung in der Verteidigung im letzten Spielabschnitt brachte keine Wende mehr. Es waren immer wieder Unkonzentriertheit in der Verteidigung, die den Gästen von der Mosel einfach Punkte einbrachten. Und auch in der Offensive lief wenig zusammen. Die Würfe fanden nicht ihr Ziel und auch in der Zone war gegen die Centerspieler aus Treis-Karden kein Durchkommen.

Am nächsten Samstag tritt der Trimmelter SV dann beim Tabellenführer Bad Bergzabern an. Die Mannschaft aus der Südpfalz hat am vergangenen Samstag die Meisterschaft bereits unter Dach und Fach gebracht. Fraglich ist der Einsatz von Joas Friedrich, der sich im Training verletzte, und von Luca Breu, der sich im Spiel verletzte.

Punkte: Björn Bennemann (0), Benedikt Breiling (12), Luca Breu (0), Sebastian Gallmeister (11), Niklas George (0), Raphael Hettinger (17), Lars Hopp (15), Marcus Kästner (12), Jannis Pfleger (0), Thomas Spang (10)
Keine Kommentare
Herren 1 - TSV gg. MJC Trier
06.03.2017 - 00:40 Keine Kommentare  
GallmeisterRevanche geglückt im Stadtderby

Der Trimmelter SV hat das Derby gegen den Stadtrivalen MJC Trier 88:73 gewonnen und sich damit für die knappe Niederlage im Hinspiel revanchiert.

Bereits von Beginn an ging der TSV - in einer voll besetzten Keune-Halle - motiviert zur Sache und verteidigte aggressiv. Die Gäste, die auf einige verletzte Spieler verzichten mussten, leisteten sich viele Ballverluste und trafen fast nichts. Die Kräfteverhältnisse im ersten Viertel spiegelte dann auch der Spielstand (28:6) nach zehn Minuten wider.

Auch im zweiten Spielabschnitt lief es in der Offensive rund, nur in der Verteidigung ließ die Intensität nach. Die Gäste nutzten die Freiräume und fanden im Angriff ihren Rhythmus, vor allem Niklas Ensch, der am Ende 30 Punkte auf seinem Konto hatte. Beim Spielstand von 54:27 ging es dann in die Pause.

In der zweiten Halbzeit entwickelte sich dann ein ausgeglichenes Spiel und die Gäste konnten verkürzen, wirklich gefährlich wurde es aber nicht mehr für den TSV. Am Ende gewann der TSV, bei dem alle 12 Spieler punkteten, mit 88:73 und bleiben damit auf Platz 2 der Tabelle.

Für den Kapitän Sebastian Gallmeister war der Start spielentscheidend: „Wir sind dank unserer Ganzfeld-Verteidigung und unserer hohen Trefferquote sehr gut ins Spiel gestartet, zusätzlich haben wir die Rebounds kontrolliert. In der zweiten Halbzeit haben wir dann leider nur noch das Ergebnis verwaltet.“

Am kommenden Samstag spielt der Trimmelter SV erneut zuhause, um 19:30 Uhr gastiert der TuS Treis-Karden in der Keune-Halle. Die Gäste von der Mosel befinden sich mitten im Abstiegskampf, doch der TSV möchte mit einem Erfolg nicht nur seine weiße Weste in der heimischen Halle ausbauen, sondern auch den zweiten Platz verteidigen.

Punkte: Björn Bennemann (4), Benedikt Breiling (6), Luca Breu (6), Christoph Etinger (3), Joas Friedrich (4), Sebastian Gallmeister (18), Niklas George (3), Raphael Hettinger (9), Lars Hopp (8), Marcus Kästner (16), Jannis Pfleger (5), Thomas Spang (6)
Keine Kommentare
Seiten (196): (1) 2 3 weiter > Newsarchiv
 
  • Next games

  • Herren 1 - Mainz 2
    25.03.2017 17:30

  • Herren 2 - Lahnstein
    26.03.2017 13:15

  • Wittlich - Herren 3
    19.03.2017 13:30

  • Kröv - Herren 4
    19.03.2017 18:00

  • Wittlich - U16
    19.03.2017 9:30

  • Wittlich - U14
    19.03.2017 15:30

  • Bitburg - U12
    19.03.2017 11:00

  • Partner

 
© 2005-2014 www.tsv-basketball.com - Alle Rechte vorbehalten
Seite in 0.06839 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2009